Umbau eines Wohnhauses in Meerbusch

Ein ca. 200 Jahre altes, teilunterkellertes Haus sollte komplett saniert und zum Einfamilienhaus umgebaut werden.

Für die Außenwände des Erdgeschosses war eine umfassende Feuchtigkeitssanierung erforderlich.

Die Innenwände wurden im Zuge der Umgestaltung zu erheblichen Teilen entfernt.

Wir haben versucht, den Charakter eines "alten Hauses" beispielsweise durch Erhalt der Treppe und Wiederverwendung der Türen zu erhalten, gleichwohl aber eine moderne, großzügige Wohnung zu schaffen.

Wohnfläche ca. 135 m

Nutzfläche ca. 62 m

Umbauter Raum ca. 750 m

Baukosten ca. 300.000,00 DM

18.06.2001