Anbau an ein Wohnhaus in Hilden

 

An ein bestehendes Wohnhaus wird ein zweigeschossiger Anbau angebaut mit Eingang, Bad und Essdiele im Erdgeschoss und Schlaf- und Kinderzimmer im Obergeschoss.

Die Erschließung des Obergschosses erfolgt über die vorhandene Treppe im Haupthaus.

Da das bestehende Haus während der Bauzeit bewohnt bleibt und ein kleiner Anbau an der Stelle der Erweiterung entfernt wurde, ist eine kurze Bauzeit ohne lange Austrockungszeiten wichtig.

Auch aus diesem Grunde wird der Anbau in Holzbauweise mit Holzbalkendecken und Trockenestrich errichtet.

Baujahr 2002

 

21.12.2002